Mittwoch, 20. Mai 2015

Sewing Baskets - 200 m - Part II


Der Korb für das Zimmer des Töchterleins ist fertig.

Genäht habe ich ihn in einer Kreativ-Pause meiner kreativen Arbeit.
Die Pausen will ich zwar regelmäßig partout nicht einsehen, 
aber wenn sich zum fünften Mal die Masche mit der Nadel verheddert, 
ich mich zum dritten Mal verzählt habe,
die Pixel oder Buchstaben wieder einmal vor den Augen zu verschwimmen beginnen,
weiß ich, es ist Zeit. 


Der Geist wär ja willig,
aber bitte...
 



Dann gehe ich eben zu den Hühnern. Eier holen.
Ich tanke frische Luft, Sonnenstrahlen oder Regentropfen mit inbegriffen,
lasse den Blick über Entfernungen von mehr als 50cm schweifen
(es dauert manchmal tatsächlich etwas, bis die Augen wieder scharf stellen)
und mach kurz mal ganz was anderes.




Kurz mal ganz was anderes war in diesem Fall der Korb für meine Tochter.
Diesen nähte ich im Farbverlauf und wählte dafür zwei unterschiedliche Violett-Töne.

Ich könnte jetzt natürlich mächtig mit der bauchigen Form angeben,
z. B. wie präzise man dafür nähen muss, 
ab welchem Punkt man der Symmetrie wegen den Radius verkleinern sollte 
und wann man den Korb wieder "öffnet".

Tatsächlich war das Ganze Zufall, 
da ich ab einem gewissen Punkt etwas zu fest genäht habe.
Ich habe lediglich die Weite der Öffnung gezielt gesteuert, 
um mein ästhetisches Empfinden nicht zu echauffieren.




Kurz: 
Ich habs gerettet und sieht aus wie Absicht.
Das Ergebnis gefällt mir sogar sehr gut. 


Wie mein Kunstlehrer schon zu sagen pflegte:
Beim Malen kann man keine Fehler machen.
Lasst es fließen.


Liebe Grüße,
habt einen schönen Tag!



Baumwollseil 100m hier
Baumwollseil 50m zum Probieren hier





Kommentare:

  1. Hallihallo, ich komme gerade vom Abendbrot - der Tortellinisalat ist ne Wucht, so lecker! Dankeschön fürs Teilen und dir noch eine schöne Restwoche! Herzlichst Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Wie herrlich. Habe mir gerade die Videos angesehen, sieht wirklich einfach aus. Weiß zwar noch nicht ob ich so schöne Henkel hinbekommen würde oder einen so schönen Abschluss wie du (den sieht man gar nicht - wow), aber es reizt mich immer noch mehr.

    Du nimmst das 6 mm starke Baumwollseil!? Wie weit komme ich denn mit so einer 100m-Spuhle?

    Liebe Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, ich habe heute durch Zufall diese schöne Seite gefunden und bin begeistert.
      Wo finde ich denn das Video? Wollte eigentlich nur eine Strickanleitung für Kinderschüchen. Die Vielseitigkeit und die Ideen haben mich inspiriert. Man kann viele schöne Dinge nacharbeiten und damit kleine Geschenke aufpeppen.
      Gibst eine Anleitung oder steht die im Buch ?
      Danke für die Antwort

      Löschen
  3. HOLA, COMO STAS... INTERESANTE TU BLOG, ME ENCANTO..¡ TE FELICITO.
    AHORA TE SIGO, TE INVITO A QUE ME VISITES Y VEAS LO QUE YO HAGO, SERAS BIENVENIDA SIEMPRE..
    BESOS, ABRAZOS Y BENDICIONES.
    ZHOBEYDA.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe epipa,
    die Fließrichtung war super ;O) Die Idee mit Kontrastfarben zu arbeiten finde ich schön :O) lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Epipa,
    habe heute durch Zufalle deine Seite gefunden. Wollte nur wissen, wie man Kinderschuhchen strickt. Deine Seite hat mich aber so fasziniert, dass ich gar nicht davon wegkomme. Die Arbeiten mit dem Baumwollseil finde ich sehr ansprechend. Wo finde ich denn eine Anleitung dazu?
    Weiter oben schrieb Jemand, er hätte sich das Video angegsehen. Wo ist das anzusehen?
    Auch Dein Schreibstil und die Hühnergeschichten fand ich lustig, selbst die Bilder dazu bringen ihren Beitrag, um deinen Text gut zu untermalen.
    Vielleicht gibts Du mir einen Tipp, wo ich eine Anleitung für die Seil-Arbeiten finde oder stehen die in deinem Buch?
    Danke und schönes Wochenende wünscht Maria-Anne

    AntwortenLöschen