Donnerstag, 7. Mai 2015

Holz Puzzle {DIY}

Heute zeige ich euch das Holzpuzzle unseres Kleinsten,
das mein Mann und ich ihm zu Weihnachten geschenkt haben.

Ich hatte ganz vergessen, es zu posten.
Erst, als ich meine Körbchen zeigte, 
fiel mir meine Bilderserie zum DIY der Holz Bausteine wieder ein.


Nun denn, dann mal los.

Wie die meisten meiner Projekte, ist auch dieses wieder ein ganz einfach gemachtes kleines Geschenk,
das das Budget schont und auch für einen zeitlich eng strukturierten Tagesablauf machbar ist.
Das hab ich jetzt schön gesagt, gell?

In kurz:
Heute habe ich ein super simples DIY für euch.
Kost nix, geht schnell und macht kleine Menschen glücklich.





So einfach gehts:

Material:

Decorlack Acryl einzeln oder im Set
ich kaufte: weiß, gelb, ultramarin, saftgrün
Borstenpinsel
Tesafilm
Holzklötzchen 4x4 cm 

*

In unserem Fall bat ich meinen Mann, 
ob er nicht aus seinen Holzabschnitten Klötzchen herausschneiden könnte.
Wer keinen Schreiner oder Hobbyschreiner im Haus hat, muss nicht verzweifeln:
Es geht auch mit Laubsägeholz oder noch einfacher:
 mit starkem Pappkarton, wie sie im Supermarkt in Massen herumstehen.
Das ist allerdings auf die Dauer nicht so fürchterlich stabil.

*

Die Klötzchen für eine saubere Kante diagonal mit Tesafilm abkleben.
Farbe nach Belieben mischen und mit gleichmäßigen Pinselstrichen auftragen. 
Kurz etwas antrocknen lassen und den Tesa vorsichtig abziehen, bevor die Farbe ganz trocken ist.
Sonst kann es sein, dass die Farbe "absplittert"
Ich habe die Klötzchen zum Teil zweifarbig, zum Teil farbig/natur bemalt.

*

So.
 As simple as that.
Das wars eigentlich auch schon.






 Die Farbtöne mischen:

Da könnt ihr euch nach Belieben austoben.

So habe ich es gemacht:
 Das harte Weiß milderte ich mit einem winzigen Schuss gelb in ein warmes Creme ab.
Für einen schönen Pastellton mischte im Verhältnis 3:1 
GELB: weiß und gelb,
GRÜN: grün und gelb,
BLAU:  blau und weiß

Sollten die Farben noch zu hart wirken,
ggf. noch einen Schuss Creme beimischen.





 Und dann kanns auch schon losgehen.





Wir lieben dieses Puzzle, weil es so simpel ist 
und gleichzeitig so viele verschiedene Möglichkeiten bietet.

 Aus ein paar einfachen Dreiecken werden Straßen, Tannenbäume, Pfeile und Windräder.
Das ist Geometrie zum Anfassen und Lernen, ohne groß darüber nachzudenken.




Ich mag Dinge, die Mehrwert haben.





Ich wünsch euch ganz viel Spaß damit.

Wer Lust hat, setzt einen Link in den Kommentar, dann komm ich vorbei,
Ergebnisse gucken.


 Liebe Grüße
eure epipa




Kommentare:

  1. Eine ganz tolle und so einfache Idee!
    Liebe Grüße
    Christin

    AntwortenLöschen
  2. wunderbar simpel und vielseitig. so mag ich's. danke fürs teilen.
    heitere grüsse Britta

    AntwortenLöschen
  3. wunderbar :) .. folge dir . freu mich wenn du bei mir auch mal besuchst :)
    lg hatice

    AntwortenLöschen
  4. Danke fürs teilen.
    Einfach und doch genial.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön. so was ähnliches haben wir auch im Kindergarten.

    Mir gefallen vorallem auch die Farben.

    Liebe Grüsse Eva

    AntwortenLöschen
  6. Die Idee ist wirklich ganz toll und wunderschön umgesetzt. Persönlicher kann ein Spiel nicht sein.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine großartige Idee. Würde auch bei uns sicherlich für viel Freude sorgen. Hmmmm, wie komme ich jetzt am besten an die Holzklötze??

    Auch deine Körbe sind sooooo wunderschön.

    Danke für die Inspirationen.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  8. Ganz tolle Idee mal wieder! So ein einfaches DIY mit dem die Kinder wirklich viel anfangen können!
    Liebe Grüße *Nina*

    AntwortenLöschen
  9. Danke für diese tolle Idee! Es sieht alles so schön aus, man spielt ja auch mit dem Auge ;O) Ich habe im Haus nur Wasser-, Öl- und Abtönfarben... alles eher ungeeignet, vielleicht finde ich was in der Verwandtschaft, denn die Klötzchen wären doch noch ein schönes Geburtstagsgeschenk :O) lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Epipa, ich mag deine Bastel- und Geschenkideen sehr und auch mit dieser Idee triffst du genau meinen Geschmack. Die Schlichtheit ist ja kaum zu übertreffen. Und es regt die Fantasie beim spielen und legen an. Auch die Farben gefallen mir sehr. Ich wünsche euch ganz viele schöne Stunden mit dem Puzzle und bin sicher, dass es auch deine beiden Größeren noch zum spielen begeistert.
    liebe grüße von antons muddi
    katja

    AntwortenLöschen
  11. Ein tolles DIY!
    Erinnert mich gleich an meine Kindheit, die Kindergartenzeit... :-)

    AntwortenLöschen