Montag, 12. Mai 2014

"Sind im Garten"


Der treue Leser weiß, wenn bei epipa schönes Wetter ist, 
braucht man gar nicht erst zu klingeln,
dann schaut man besser gleich im Garten vorbei.

Bitte hier entlang.


















Die Hühner arbeiten sich durch das Gestrüpp unter den Wildrosen,
vertikutieren und vertilgen Schnecken.
Ich mähe den Rasen, pflanze eine kleine Buchseinfassung, 
zupfe Gras aus dem Gemüsegarten,
werkle hier und werkle da
und genieße ein Päuschen mit einer Tasse Kaffee,
bevor ich wieder zu meinen Gartenhandschuhen greife.

Die Hasen machen ein paar Luftsprünge 
und liegen anschließend faul in der Sonne herum,
nicht mal zum Fressen stehen sie auf.
Das geht auch im Liegen.

Die Großen spielen mit Bambusstäben Fechten,
das Kleinste Kind gießt die Blumen und sich selbst,
pflückt Löwenzahn für die Hasen
und Tulpenköpfe für mich.
 
Dazwischen läuft der Hund grinsend und hechelnd von einem zum anderen
und findest es spitze,
dass sich hier wieder mal ordentlich was rührt.

Wie jeden Tag.




Liebe Grüße!
eure epipa