Mittwoch, 27. Juli 2011

Old School

Vor ein paar Tagen postete ich bereits Old School in seinen Anfängen. Jetzt ist es fertig.








Garn: normales Spitzenhäkelgarn aus Baumwolle
(ich hab es mal geschenkt bekommen)
Leinentücher & Vorhangstoff: Flohmarkt
Handtuchhalter: Treibholz vom See
Stickbild: von mir, vor x Jahren gestickt
alles was Holz ist & Boden: mein Mann



Die Anleitung fand ich diesem Buch. Das Buch selbst in unserer Stadtbücherei. Die immer wieder für eine Überraschung gut ist.

Ich habe vorher noch nie Spitze gehäkelt, weswegen ich mich auf einiges gefasst gemacht habe. Doch die Anleitung war sehr einfach umzusetzen und ging leicht und schnell von der Hand. Alles was man braucht, waren Stäbchen und Luftmaschen.

Dienstag, 26. Juli 2011

Granny Love Kuschelkissen

Die Granny Love-Kinderkuschelkissen sind fertig. Ich habe sie mit kriminalistischer Hilfe und Herbstwetter am Wochenende fertiggestellt. Die Kinder lieben sie. (*freufreufreu*)

Und hier ist ihr Bestimmungsort. Ein kleiner Exkurs in unsere Kinderreiche.


 Die Kleine



Rechenschieber & Bücher: Flohmarkt
Lampe: Lisbeth Dahl
Stifteköcher: ASA (kann mit Kreidestiften nach Lust und Laune bemalt werden)
Puppenwagen: epipa
Garn Granny: Lana Grossa Organico Linea Pura

Jeans: die für draußen
alles was aus Holz ist: mein Mann

______________________________________________________________________

Der Große






Globus, Segelschiff & Bücher: Flohmarkt
Stifteköcher: ASA (kann mit Kreidestiften nach Lust und Laune bemalt werden)
Stoffrückseite Kissen: alte Bettwäsche
Garn Granny: Lana Grossa Organico Linea Pura
alles was aus Holz ist: mein Mann


Auf zu neuen Projekten!

Donnerstag, 21. Juli 2011

Old School

Jetzt wirds spießig.




Es ist fast fertig. Und war auch gar nicht so kompliziert, wie ich es mir vorgestellt habe. Jetzt muss ich nur noch nähen. ...Allerdings, sollte ich vorher mal ordentlich das kreative Chaos in der Werkstatt aufräumen. Nur so, dass die Nähmaschine wieder frei ist... *seufz*
Ihr könnt euch schon denken, was es ist oder?

Ich liebe es.

Montag, 18. Juli 2011

Anleitung Bonbon Granny



Wie ich sie häkle.

Du brauchst:
Reste von Baumwollgarn (hier Garn: Schachenmayr Catania, Schöller & Stahl Limone)
Häkelnadel Nadelstärke: 3,5

fertige Größe: ca. 13 x 13 cm

Kürzel:
LM = Luftmasche
KM = Kettmasche
Stb = Stäbchen
fM = feste Masche

Ein Klick auf die Bilder vergrößert die Ansicht.


Beginn
6 LM anschlagen und mit einer KM zum Ring schließen.
3  LM, 1 Stb, 1 LM, 1 Stb, 1 LM ... usw., bis ingsesamt 12 Stäbchen in den Ring gehäkelt sind.
Den Ring mit einer KM schließen







Neue Farbe
3 LM, in jede der zuvor gehäkelten grünen LM nun 2 Stb. häkeln, dann 1 LM,
2 Stb., 1 LM,
2 Stb., 1 LM ... usw.,
bis zum Rundenende.
Ring mit einer KM schließen



Das sollte dann so aussehen.


Neue Farbe - und Ecken einarbeiten
3 LM, in jede der zuvor gehäkelten weißen LM nun 1 Stb häkeln, dann 1 LM, = halbe Ecke (wird erst bei Rundenende geschlossen)
2 Stb., 1 LM,
2 Stb., 1 LM
2 Stb., 1 LM, 2 Stb. 1 LM = 1. Ecke
2 Stb., 1 LM,
2 Stb., 1 LM
2 Stb., 1 LM, 2 Stb. 1 LM = 2. Ecke
so fortfahren, bis zum Rundenanfang. In vorhandene halbe Ecke (bei Rundenanfang gehäkelt) 2 Stb, 1 LM und mit KM die Runde schließen.
In Jeder Ecke sollten nun 4 Stb, getrennt durch 1 LM gehäkelt sein.

Neue Farbe - wie rosa Runde arbeiten
3 LM, in jede der zuvor gehäkelten rosa LM nun 1 Stb häkeln, dann 1 LM, = halbe Ecke (wird erst bei Rundenende geschlossen)
2 Stb., 1 LM,
2 Stb., 1 LM
2 Stb., 1 LM,
2 Stb., 1 LM, 2 Stb. 1 LM = 1. Ecke
2 Stb., 1 LM,
2 Stb., 1 LM
2 Stb., 1 LM,
2 Stb., 1 LM, 2 Stb. 1 LM = 2. Ecke

so fortfahren, bis zum Rundenanfang. In vorhandene halbe Ecke (bei Rundenanfang gehäkelt) 2 Stb, 1 LM und mit KM die Runde schließen. 

In jeder Ecke sollten nun 4 Stb, getrennt durch 1 LM gehäkelt sein.


Neue Farbe - ab jetzt nur noch Stb. arbeiten, ohne LM - ausser in den Ecken
3 LM, 2 Stb. = halbe Ecke (wird erst bei Rundenende geschlossen)
9 Stb,
3 Stb, 3 LM, 3 Stb. = 1. Ecke
9 Stb
3 Stb, 3 LM, 3 Stb. = 2. Ecke
so fortfahren, bis zum Rundenanfang. In vorhandene halbe Ecke (bei Rundenanfang gehäkelt) 3 Stb,
1 LM und mit KM die Runde schließen.
In jeder Ecke sollten nun 6 Stb, getrennt durch 3 LM gehäkelt sein.



Das sollte dann so aussehen. 
 










Neue Farbe - wie gelbe Runde arbeiten
3 LM, 2 Stb. = halbe Ecke (wird erst bei Rundenende geschlossen)
14 Stb,
3 Stb, 3 LM, 3 Stb. = 1. Ecke
14 Stb
3 Stb, 3 LM, 3 Stb. = 2. Ecke
so fortfahren, bis zum Rundenanfang. In vorhandene halbe Ecke (bei Rundenanfang gehäkelt) 3 Stb, 1 LM und mit KM die Runde schließen. 
In jeder Ecke sollten nun 6 Stb, getrennt durch 3 LM gehäkelt sein.

Gleiche Farbe - Granny Square mit fM versäubern
in jedes zuvor gehäkelte Stb. eine fM häkeln
= 20 fM
6 fM = 1. Ecke
20 fM
6 fM = 2. Ecke
so fortfahren, bis zum Rundenanfang.
Mit KM Runde schließen.



Wenn alles fertig ist, sollten die die Ecken so aussehen.
Jetzt nur noch Fäden vernähen und in Form bügeln.

Wer größere (oder kleinere) Grannys mag, kann die Stäbchenrunden beliebig weiter fortführen (oder weglassen). Zum Schluss immer mit einer Runde fester Maschen versäubern. Das sieht beim Zusammennähen einfach schöner aus und gibt in sich noch einmal Formstabilität.









Meine Anleitungen (Bilder, Maß- und Strickangaben etc.) und die daraus entstehenden Produkte
sind ausschließlich für den privaten, nichtkommerziellen Gebrauch bestimmt!
Ich teile meine Ideen gerne mit euch, macht anderen einfach eine Freude.
Copyright by www.epipa.de, bzw. http://epipa.blogspot.com

Dienstag, 5. Juli 2011

Strickanleitung Baby Booties





Rest Wolle oder Baumwolle
Nadelspiel, Nadelstärke 3,0



Größen: Neugeborene 0-3 Mon./ 3 - 6 Mon.


Abkürzungen:
M = Masche
re = rechte Masche
li = linke Masche                                       

here you´ll find some english versions of my pattern
Hier vindt u de Nederlandse handleiding - thank you busybessy!
Qui troverete la traduzione in italiano - grazie Barbara!
Her finner du den norske oversettelsen. Takk KineK! 
Her kan du finde de danske vejledning - tak Laura! 
Vous trouverez ici la traduction française - merci Van & Nina! 


Rechter Schuh
32 M (8 M/Nadel) / 40 M (10 M/Nadel) auf das Nadelspiel anschlagen und 7 cm im Bündchenmuster
(1 re, 1 li) stricken.

Der Rist wird über die 2. u. 3. Nadel (=16/20 M) gestrickt, die M der 1. u. 4. Nadel in dieser Zeit stilllegen. Dazu über die 1. Nadel zur 2. stricken und den Rist in Hin- und Rückreihen wie folgt weiter arbeiten:

Muster Hinreihe: 5/7 M li , 6/6 M re, 5/7 M li
Rückreihe: die M stricken, wie sie erscheinen.
in der 6./8. R (Hinreihe) 5/7 M li , 6/6 M nach re verkreuzen, d. h.: die ersten 3 M des Zopfs auf die Hilfsnadel heben und hinter die Arbeit legen. Die folgenden 3 M re stricken, dann die 3 M der Hilfsnadel re stricken, 5/7 M li
Rückreihe: die M stricken, wie sie erscheinen.

Nun weiter im Muster (5/7 M li , 6/6 M re, 5/7 M li) stricken. In der 12./14. Reihe wieder Zopfmuster arbeiten. Dann im gewohnten Muster bis 18./20. R stricken.


Für die Seitenteile wird ab jetzt wieder in Runden gestrickt.

Dazu aus den Randmaschen des Ristes je 8/10 M aufnehmen und die stillgelegten M der 1. u. 4. Nadel somit wieder in Arbeit nehmen.

Die M wie auf dem Bild zu sehen auf die vier Nadeln verteilen: Fersen- und Zehenteil je 10/14 M, Seitenteile je 14/16 M.






Glatt re 8/10 Runden stricken.










Für die Sohle beginne am rechten Rand des Zehenteils.

Variante 1
Ab jetzt wird in Reihen kraus re nur über den Zehenteil gestrickt, wobei immer die jeweils letzte M des Zehenteils (1) mit der 1. M des jeweiligen Seitenteils (2) re zusammen gestrickt wird.

Im Bild habe ich die erste M des Seitenteils (2) bereits abgehoben, bevor ich sie zusammen abstricke:



Gemeinsames re abstricken der beiden Maschen.
Damit sparst du dir das Abketten der Seitenmaschen und das spätere Annähen der Sohle.




Der Fersenteil wird während beider Sohlenvarianten nicht gebraucht und stillgelegt.
 



Wenn alle Maschen der Seitenteile (=14/16 R) kraus re mit der Sohle abgestrickt sind, müssen nur noch die Maschen des Fersenteils und der Sohle zusammen abgestrickt werden.


Sohle Variante 2
Wenn Var. 1 zu kompliziert ist:
Lege die M der Seitenteile still und stricke die Sohle einfach vom Zehenteil über 14/16 R kraus re. Dann alle M des Zehenteils, der Seitenteile und des Fersenteils locker abketten und mit einer Wollnadel im Maschenstich zusammen nähen.


Den linken Schuh ebenso arbeiten, jedoch das Zopfmuster nach li verkreuzen: 
Die ersten 3 M des Zopfs auf die Hilfsnadel heben und vor die Arbeit legen. Die folgenden 3 Maschen re stricken, dann die Maschen der Hilfsnadel re stricken.








Sehr dankbar bin ich dem Garnstudio für seine Videoanleitungen, die ich für die Ungeübteren unter euch zum besseren Verständnis verlinkt habe. Auf diese Videoanleitungen habe ich natürlich keinerlei Rechte.
Meine Baby Booties Anleitung (Bilder, Maß- und Strickangaben etc.) und die daraus entstehenden Baby Booties sind jedoch ausschließlich für den privaten, nichtkommerziellen Gebrauch bestimmt.
Ich teile meine Ideen gerne mit euch, macht anderen einfach eine Freude.

Copyright by www.epipa.de, bzw. http://epipa.blogspot.com