Sonntag, 8. Januar 2017

today is a multiple cups of chai kind of day


Draußen schneit es seit gestern fast unaufhörlich.
Wir haben Schnee, wie es schöner nicht geht.
Weiße Winterlandschaft mit dicken Schneehauben, wohin das Auge blickt.
DAS ist für mich Winter.




 Genau richtig um sich nach dem Schneeschaufeln und Spazierengehen
drinnen mit ein paar Tassen Tee gemütlich zu machen.
Heiße Schokolade ist aus 
- ich habe vergessen, dass ich den gesamten Vorrat an Kakao beim Backen verbraucht habe - 
aber dafür ist noch eine ganze Packung Chai im Haus.





Der im Bild ist heute von Tassimo,

aber man kann ihn auch ganz einfach selbst machen:

Einfach einen guten Chai oder
Schwarztee nach Packungsanweisung aufbrühen, mit etwas Milch aufgießen
und Milchschaum oben drauf.
Den Tee noch mit etwas Zucker, Chili, Kardamom, Nelken und/oder Zimt würzen.
Das wars auch schon.

Lecker, lecker, lecker.

Der Unterschied zwischen Chai und Schwarztee ist im Grunde der,
dass Chai bereits eine Mischung basierend auf schwarzem Tee ist.
Dieser wird mit verschiedenen Gewürzen verfeinert und mit Milch aufgekocht,
um ihm Süße zu verleihen.
Ihr könnt euch aber auch ganz einfach euren eigenen Chai mischen,
die Gewürze habt ihr vermutlich noch aus der Weihnachtsbäckerei im Haus.
Den fertigen Tee noch mit einer Zimtstange garniert servieren,
fertig.





Na toll.

Jetzt hab ich so schön geschrieben, wie mans richtig macht,
und dann zeige ich euch "nur" den ausm Päckchen.
Aber ehrlich, dieser ist auch gut, und wenn die Finger erfroren sind,
sehe ich Knöpfchendrücken gelegentlich durchaus
auch als Alternative. ;o)






Wofür ihr euch auch entscheidet -
Knöpfchen oder DIY, 
der Sonntag ist auf jeden Fall gerettet, so oder so.

 Von groß bis klein.

 Macht es euch schön,
genießt euer Wochenende!

Alles Liebe
eure Sascia





Wolle: von einer kleinen Wollspinnerei
Yarnwinder:  von Ylle - Post mit Bezugsadresse hier
Fingerlose Handschuhe: Wintertraum & Strickzauber
Strohhalm: gabs vor Kurzem bei dm
Glas: Bonne Maman
Chai Latte: Tassimo

Dienstag, 3. Januar 2017

tonight´s a sparkling night - again


Ich hoffe, ihr habt alle den Sprung ins Neue Jahr gut gemeistert
und euch schon ein bisschen darin eingerichtet.

Ich muss noch ein bisschen die "17" üben,
aber sonst fühl ich mich schon ganz wohl hier.

Nach Weihnachten, Silvester Abend und einem NeujahrstagsGeburtstag
steht heute die nächste Feierlichkeit in Form eines Geburtstags an.
Was das Outfit angeht, darf es für mich so nah am Jahreswechsel 
noch immer gern *sparkle**sparkle* und Festlichkeit sein.



 
Dazu einen passenden Nagellack und meine handgestrickte Clutch,
ein legeres Feinstrickshirt dazu kombiniert und schon ist man angezogen.
(unter uns: das macht alles der Rock, 
da könnte man obenrum auch mit nem farblich passenden Kartoffelsack...)


Die Geschichte der Clutch muss ich euch erzählen,
denn sie ist eigentlich ein ganz spontaner Einfall:
Für einen schönen Ausgeh-Abend mit meinem Mann und Freunden
hatte ich mir vor längerer Zeit 
eine chice schlichte Clutch aus grauem Leder gekauft.
Sie ist in der Form sehr einfach und farblich auch zurückhaltend, 
also absolut kein Statement-Teil, sondern sehr schön reduziert.




 Während des Abends, wir plauderten nach dem Essen in geselliger Runde,
drehte sich das Gespräch auch in meine Richtung und epipa und 
meine Arbeit an meinem aktuellen Buch.
Welcher Art dieses Buch sei und welche Projekte ich geplant hätte.
Während ich so aus dem Strickkörbchen plauderte, 
fiel mein Blick auf meine Leder Clutch
und *bing* war mir klar, 
dass ich eine gestrickte Clutch für das Buch stricken wollte.

 

 Den Rest des Abends folgte ich den Gesprächen mit teils geteilter Aufmerksamkeit.
Immer wieder wanderten meine Gedanken zu der Clutch,
im Geiste schon skizzierend und Garne auswählend.
Wieder Zuhause begann ich gleich am nächsten Tag mit der Arbeit.




Ich finde, das Ergebnis kann sich sehen zeigen lassen.

Sollte ich mich bei dem Schnee auch wirklich mit Rock und Heels aus dem Haus trauen,
statt doch lieber Thermohose, Boots und einen Survival Rucksack zu nehmen,
hat die Clutch heute ihren ersten echten glitter sparkle Ausgeh-Abend.
hui.




Festliche Anlässe gibt es immer wieder.

 Wenn ihr bei der nächsten Feier, Party oder einer chicen Night off
noch ein feines Handtäschchen braucht - ihr wisst ja, wo ihr eure Nadeln findet.

Ich wünsch euch einen schönen Abend und eine schöne Woche.

Bis bald!
eure Sascia
von epipa



PS. Wenn ihr etwas aus meinen Büchern nacharbeitet und postet,
freue ich mich, sehr wenn ihr diese Hashtags verwendet:

#zuhauseselbstgemacht
#häkeltraumundwinterzauber
#winterraumundstrickzauber

oder
#epipa

dann finde ich euch besser.;o)



Anleitung Clutch: Wintertraum & Strickzauber
Garn: essentials merino dk - puder no. 21
Rock und Schuhe: schon etwas länger bei mir, via Zalando
Nagellack, von meiner Lieblingsmarke essie:
demure vix , smokin hot und comfy in cashmere - limited edition

Samstag, 31. Dezember 2016

look back 2016 & happy new year


 Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu.
In der Retrospektive und bei der Auswahl der Bilder für diese Collage
hatte ich Gelegenheit, noch einmal dieses Jahr im Geiste Revue passieren zu lassen.

Es war ein volles, ein intensiv gelebtes und sehr kreatives Jahr.
Ein Jahr mit traurigen, aber auch vielen freudigen Momenten.
Ein Jahr mit neuen Wegen und Chancen 
und mit Menschen, deren Wege sich mit unseren kreuzten.



  

Manche blieben nur kurz,
manche für eine eine Weile
und viele sind noch immer da.
 Alles, was unser Jahr ausmacht, 
macht uns zu den Menschen, die wir heute sind.
Und rückblickend, mit allen Höhen und Tiefen, 
bin ich dankbar, dass ich dieses Jahr erleben durfte.
Es hat mich auf meinem Weg reifen und wachsen lassen,
zum Teil sogar über mich hinaus.

Und wenn man solche Situationen, gut wie weniger erfreulich,
 (und ich denke, die hatten wir alle)
erfolgreich hinter sich gebracht hat,
sind wir größer, stärker und ein bisschen reicher an Erfahrung, Erinnerungen und Abenteuer.

Das finde ich ungeheuer spannend.

Ich freue mich über das vergangene Jahr 
mit meiner Familie, meinen Freunden, epipa und euch hier
und blicke voll Erwartung, Spannung 
und auch mit einer Portion Abenteuerlust in das Neue Jahr.

Ich freue mich, dass ihr mein 2016 begleitet habt, 
mir die Treue gehalten habt und ich freue mich auf viele gemeinsame Momente,
die wir miteinander teilen werden.

enjoy all that goes
and hello to all that comes
I wish you a happy new year!
May all your wishes come true.

 XO eure Sascia von epipa